AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Radrezept GmbH       

(Stand: 01.02.2016)

 

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über Lieferungen und Leistungen an Verbraucher, durch die Radrezept GmbH, Mühlweg 3, D-88239 Wangen im Allgäu,. Für Verträge mit Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen finden diese nur Geltungr, falls wir nicht mit diesen unsere für den unternehmerischen Verkehr geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen vereinbart haben. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil. Einzelabreden, die von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, müssen dem Kunden von der Radrezept GmbH schriftlich bestätigt werden.

 

2. a) Besonderheiten für Fahrräder mit elektrischem Antrieb/Zusatzantrieb.

Die Radrezept GmbH verkauft, wartet im Rahmen der zugehörigen Serviceleistung und repariert Fahrräder der Eigenmarke mit und ohne elektrischem Antrieb/Zusatzantrieb. Fahrräder mit elektrischer Motorunterstützung (Pedelecs) werden nach Art und Maß der Unterstützung (Anfahr/Schiebehilfehilfe; Nenndauerleistung, bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit) in Pedelec und S-Pedelecs unterteilt. Von der Typklasseneinteilung hängt ab, ob der Einsatz eines bestimmten Modells im Straßenverkehr erlaubnisfrei und ohne Altersbeschränkung ist oder altersbeschränkt und führerscheinpflichtig und ob der Betrieb einer Typengenehmigung (Betriebserlaubnis, Einzelzulassung) und eines Versicherungskennzeichens bedarf. Typenabhängig ist auch, wie das Fahrrad im Straßenverkehr eingesetzt werden darf; so dürfen Kinder stets auf geeigneten Kindersitzen befördert werden, mit S-Pedelecs jedoch nicht in Anhängern und Kindersitzen. Kundeninformationen, Bedienungsanleitungen und Sicherheitshinweise sind jederzeit zu beachten. Fahrrad und Zubehör sind regelmäßig zu warten und zu pflegen und bei längerer Nichtbenutzung sachgemäß zu lagern. 

 

2.b) Lagerung der Batterie/Akku:

Es dürfen nur Original-Akkus oder herstellerfreigegebene Ersatz-Akkus mit Zertifizierung und GS-Siegel eigesetzt werden. Akkus dürfen nur mit dem zugehörigen Ladegerät geladen werden; nicht ausdrücklich zugelassenes Zubehör darf nicht verwendet werden. Akkus sind vor extremen Temperaturen zu schützen. Akkus dürfen nicht geöffnet werden. Lithiumhaltige Batterien und Batteriezellen können Gefahrgut darstellen. Ein defektes oder nicht verkehrstüchtiges Fahrrad/S-Pedelec darf nicht eingesetzt werden. 

Hinsichtlich der Benutzung von Rad- und Waldwegen oder Fahrradstationen ist eine Unterscheidung zu treffen. Soweit wegen der begrenzten bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit keine Helmpflicht besteht, ist die Sinnhaftigkeit des Tragens eines Helms zu empfehlen, ebenso das Tragen von reflektierender Schutz- und Funktionsbekleidung. Pedelecs der Klassen S25 sowie S45 (schnelle Pedelecs) möglichen eine höhere Mobilität. Welche Unterstützung zu wählen die optimale bzw. richtige ist, ergibt sich aus individuellen Leistungsvermögen und der beabsichtigten Verwendung. Die erzielbare Reichweite wird maßgeblich bestimmt durch Akku-Typ, Ladezustand, Zahl der Ladezyklen, Akku-Pflege und Energieverbrauch. Der Energieverbrauch richtet sich nach der konkreten Verwendung (Gewicht von Fahrer und Beladung, Lang- oder Kurzstrecke, Höhenunterschiede, gleichmäßiges Fahren oder häufiges Bremsen und Beschleunigen usw.) sowie den Umgebungsbedingungen (Jahreszeit, Wetter)..

 

3. Angebote und Angebotsunterlagen

Unsere Angebote sind freibleibend. Die in Werbe- und Informationsmaterialien oder in den zum Angebot gehörenden Unterlagen enthaltenen Angaben, Zeichnungen, Abbildungen, technischen Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibungen sind unverbindlich und können sich jederzeit durch Änderungen unterscheiden solange diese nicht im Vertrag ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind.

 

4. Preise

Unsere Preise sind Abholpreise ab Erfüllungsort Wangen und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Beim Versendungskauf anfallende Frachtkosten trägt der Kunde. Werden Waren oder Leistungen erst nach Ablauf von vier Monaten nach Vertragsabschluss geliefert oder erbracht, behalten wir uns eine Preiserhöhung in Höhe aller nach Vertragsabschluss bis zur Auftragsausführung eingetretenen Erhöhungen von Material- oder Lohnkosten vor. Im Angebot nicht ausdrücklich veranschlagte Leistungen, die auf Verlangen des Kunden ausgeführt werden, werden zu den im vereinbarten Leistungszeitpunkt geltenden Preisen zusätzlich in Rechnung gestellt.

 

5. Zahlung

Leistungsdatum ist unser Rechnungsdatum. Rechnungen sind nach Erbringung der Lieferung oder Leistung sofort fällig und zahlbar. Werden vereinbarte Zahlungstermine überschritten oder befindet sich der Kunde aus anderen Gründen in Zahlungsverzug, schuldet er Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe. Die Aufrechnung mit anderen als unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen bedarf unserer Zustimmung, ebenso die Ausübung von Zurückbehaltungsrechten, soweit diese nicht auf demselben Vertragsverhältnis beruhen sowie die Ausübung von Leistungsverweigerungsrechten mit Ausnahme der Einrede des nicht erfüllten Vertrages.

 

6. Eigentumsvorbehalt

Lieferungen oder Leistungen erbracht durch Radrezept GmbH bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

7. Erfüllungsort; Lieferung

Soweit zulässig ist Erfüllungsort Wangen. Wird Ware auf Veranlassung des Kunden versendet, geht die Gefahr mit Übergabe an das Transportunternehmen auf ihn über.

 

8. Mängelhaftung

Angaben oder Auskünfte über Eignung und Anwendung unserer Waren unterliegen der Unverbindlichkeit, es sei denn, sie sind durch uns ausdrücklich als verbindlich bezeichnet oder den Umständen nach vernünftigerweise als verbindlich zu verstehen. Für die Beachtung gesetzlicher und behördlicher Vorschriften bei der Verwendung unserer Waren ist einzig der Kunde verantwortlich. Die Geltendmachung offensichtlicher Mängel nach erfolgter Abnahme ist ausgeschlossen. Andere Mängelrügen unterliegen den geltenden gesetzlichen Fristen. Bei Berechtigung von Mängelrügen erfolgt nach unserer Wahl innerhalb angemessener Frist kostenlose Nachlieferung oder Nachbesserung. Im Falle der Nachlieferung tragen wir die Versandkosten sowie angemessene Ausbaukosten. Im Falle der Nachbesserung tragen wir angemessene Material-, Arbeits- und Ausbaukosten. Einbaukosten werden nicht übernommen. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Nachlieferung kann der Kunde nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zurücktreten. Wir können die Nachbesserung oder Nachlieferung verweigern, wenn diese insbesondere aufgrund von Versand- oder Montagekosten für uns mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden ist. Bei Instandsetzungsarbeiten übernehmen wir eine Mängelhaftung nur für die uns ausgeführten Lieferungen oder Leistungen. Für von Dritten an unseren Lieferungen oder Leistungen verursachte Schäden sowie Fehler durch nicht ordnungsgemäß durchgeführte Bedienung tragen wir keine Mängelhaftung.

 

9. Schadensersatz

Wir haften für von uns oder von unseren Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden des Kunden. Soweit wir bei einer Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht nachweisen können, dass der Schaden nur auf einfacher Fahrlässigkeit beruht, ist unsere Haftung auf den nach Art der Lieferung oder Leistung vertragstypischen Schaden begrenzt. Als wesentliche Vertragspflicht gilt eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner typischerweise vertraut und vertrauen darf. Im Übrigen ist unsere Haftung für einfache Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Die vorstehenden Haftungssauschlüsse und Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schadenersatzansprüche des Auftraggebers aus Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit; insoweit haften wir für jeden von uns oder durch unsere Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder fahrlässig verursachten Schaden.

 

10. Hinweise nach dem Batteriegesetz

Altbatterien und Altakkus können umwelt- oder gesundheitsschädliche Schadstoffe, aber auch wertvolle wiederverwertbare Rohstoffe enthalten. Sie dürfen daher nicht über den Hausmüll entsorgt werden, sondern der Endnutzer ist nach Gebrauch zur Rückgabe verpflichtet. Rückgabe kann an den Verkäufer oder an dafür vorgesehene Rücknahmestellen erfolgen (kommunale oder gewerbliche Sammelstellen, Handel). Schadstoffhaltige Batterien und Akkus sind mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet sowie mit dem chemischen Symbol des schadstoffhaltigen Schwermetalls versehen (Cd für Cadmium; Hg für Quecksilber; Pb für Blei). Von uns gelieferte Batterien und Akkus können bei uns kostenlos abgegeben oder portofrei an uns zurückgeschickt werden (günstigste geeignete Versandart aus dem Inland).

 

Radrezept GmbH
Mühlweg 3
88239 Wangen im Allgäu
T: +49 (0) 7522 9869743
F: +49 (0) 7522 9146857
info@radrezept.com
www.radrezept.com